Diakonisches Werk Ammerland

Sucht zerstört Lebensperspektiven

Wenn Sie das Gefühl haben, das die Gedanken nur noch um eins kreisen. Wenn Ihr Leben mehr und mehr bestimmt wird durch Alkohol, Medikamente, Glücksspiel oder mehrere Abhängigkeiten, dann wenden Sie sich an die Fachstelle Sucht. Es gibt Wege aus Abhängigkeit und Sucht. In der Beratungsstelle der Diakonie unterstützen wir Menschen bei ihrem Vorsatz von dem Suchtmittel los zu kommen. Wir beraten sie bei der Auswahl einer geeigneten Entwöhnungs-Behandlung und vermitteln ihnen einen Platz in einer Fachklinik.
Angehörigen zeigen wir, wie sie Betroffene unterstützen können, ihre Abhängigkeit zu bekämpfen. In therapeutischen Gruppen- und Einzelsitzungen behandeln wir Abhängigkeitskranke und nennen wir Ihnen geeignete Selbsthilfegruppen. Die erfahrenen Mitarbeiter der Fachstelle unterliegen selbstverständlich der Schweigepflicht.

Fachstelle Sucht im Ammerland
Beratung, Behandlung und Prävention

Leitung: Hauke Holm

Fährweg 2
26160 Bad Zwischenahn
Tel.: 04403 / 31 79

Wir sind von Montag bis Freitag für Sie da. Wir empfehlen Ihnen, einen Termin zu vereinbaren. Die Beratung ist vertraulich und kostenlos.